Chargement en cours

Colter Wall (CA)

19.03.2019 - 19:00 bis 22:15
Papiersaal
Kalanderplatz 6 - 8045 Zürich
Weitere Informationen
Konzertbeginn: 20h00
 

Wenn man Colter Walls erzählerischen, verletzend ehrlichen Lieder zwischen Country, Folk und Bluegrass anhört, schwebt einem eine alte Seele vor. Eine welche aus tiefstem Herzen Geschichten aus all den Jahren auf einem staubigen und nerven zerrenden Lebensweg erzählt. Nur steckt hinter dieser wummernd-schönen Bariton Stimme und dem flinken Gitarren Picking kein ergrauter Outlaw, sondern ein 23-jähriges Singer-Songwriter Talent mit der Kehle eines Wanderpredigers und den Worten eines Poeten aus dem Outback.

 

Wall wuchs in Swift Current, Saskatchewan im Westen Kanadas auf und verfiel in Kinderjahren den Klängen von Johnny Cash. Vom Country berührt griff er mit 13 Jahren zur Gitarre. Bald blühte sein Interesse zu Folk und Blues auf. Nachdem Colter Bob Dylans “Don’t Think Twice, It’s All Right” gehört hatte, wuchs in ihm der Wunsch eigene Songs zu schreiben. Er schrieb Stücke zwischen Country und Folk, befeuert von Vorbildern wie Townes Van Zandt, Willie Nelson oder Hank Williams, nahm Demos auf und entschied sich 2015 der Musik zu Liebe eine Pause von der Uni zu nehmen.

 

Am Erfolg seiner EP “Imaginary Appalachia” gemessen, war für den Gitarre und Banjo pickenden Jugendlichen schnell klar, das er mehr wollte. 2016 nahm in Rick Rubin unter seine Fittiche und zusammen mit Grammy Gewinner Dave Cobb machte sich Walls in Nashvilles legendärem RCA Studio an sein Debüt-Album. Seither kann sich der Hut tragende Bariton über lobende Worte der Presse und Szene Veteranen freuen. Nach dem Erfolg seines Debüts von 2017 hat Colter Wall Mitte Oktober sein zweites Album veröffentlicht und spielt am 19. März 2019 im Papiersaal sein erstes Schweizer Konzert.

Réservez

Barns Courtney (UK)

20.03.2019 - 19:00 bis 22:15
Papiersaal
Kalanderplatz 6 - 8045 Zürich
Weitere Informationen
Konzertbeginn: 19h30

Ein stampfender, prahlender Rock’n’Roll Spagat zwischen blendendem Licht und totaler Dunkelheit” - so umschreibt das Rolling Stone Magazine den rohen, wilden und feurigen Sound des englischen Blues Rock Künstlers Barns Courtney. Ein Singer-Songwriter im Herzen erschafft der 28-Jährige seit Beginn seiner Solo-Karriere einprägsame Killer-Songs zwischen Blues, Country und Folk. Mit seinem 2017 erschienen Debüt-Album “The Attractions Of Youth” und musikalischen Faustschlägen wie “Fire” oder “Glitter & Gold” heimste der Sänger weltweit mehr als 240 Millionen Streams ein, landete in Filmsoundtracks und Netflix Serien und eröffnete für Acts wie Ed Sheeran oder Tom Odell.

 

Réservez

Fews (US/UK/SE)

21.03.2019 - 19:00 bis 22:00
Exil
Hardstrasse 245 - 8005 Zürich
Weitere Informationen
Konzertbeginn: 20h00

 

Réservez

Jon And Roy (CA)

26.03.2019 - 19:00 bis 22:30
Papiersaal
Kalanderplatz 6 - 8045 Zürich
Weitere Informationen
Konzertbeginn: 20h00

 

Réservez

Smokeasac (US)

27.03.2019 - 19:00 bis 22:00
Exil
Hardstrasse 245 - 8005 Zürich
Weitere Informationen
Konzertbeginn: 20h00
 

Smokeasac ist ein revolutionärer Produzent und Musiker, der die Vermischung von Rock und Rap neu definiert und bereits als “der neue Rick Rubin” bezeichnet wurde.

1994 als Dylan Mullen in Boston geboren, machte er sich über die vergangenen Jahre einen Namen in der Alternative und Rap Szene. Dies vor allem als wegweisende Person hinter dem Sound von Gustav Ahr, aka Lil Peep. Sie definierten den Mix aus Emo, Hip Hop und Rock Elementen neu und wurden in den USA als neue Speerspitze des Emo-Crossovers gefeiert.

Die 2017 erschienene EP “Come Over When You’re Sober pt. 1” verzeichnet mehr als 171 Millionen Streams und “pt 2.”  - 2018 posthum veröffentlicht - landete auf Nr 4 der US Charts. Nach Lil Peeps tragischen Tod 2017, betritt nun sein engster Freund und Produzent Smokeasac auch solo die musikalische Bühne, mit kraftvollen Songs voller Melancholie und Emotionen, u.a. mit seiner Debüt-Single “Leave You Behind”.

 

Réservez

Ady Suleiman (UK)

29.03.2019 - 19:00 bis 22:00
Mascotte
Theaterstrasse 10 - 8001 Zürich
Weitere Informationen
Konzertbeginn: 19h30
 

Ady Suleiman versteckt seine Emotionen nicht hinter abstrakten Lyrics und macht kein Geheimnis aus eigenen Ängsten und inneren Verletzungen. Der Singer-Songwriter aus dem englischen Grantham mit Wurzeln in Tansania singt offen über richtige oder falsche Liebe wie über den Tod eines guten Freundes. Sein letztjähriges Debüt-Album ist so vielfältig wie sein Schöpfer und die Themen darauf: Vintage Soul verschmilzt mit R&B und die Songs werden angereichert mit Reggae, Jazz, Funk und Folk. Lieder voller Abwechslung und Ehrlichkeit. Der 25-jährige Sänger will authentisch klingen und bewegen: “Ich will nicht das meine Songs perfekt klingen, denn so ist das echte Leben nun mal nicht.

Réservez

Rilan & The Bombardiers (NL)

04.04.2019 - 19:00 bis 22:15
Exil
Hardstrasse 245 - 8005 Zürich
Weitere Informationen
Konzertbeginn: 20h00

 

Rilan & The Bombardiers ist eine Band, die man ohne zu Zögern als Weltklasse bezeichnen kann. Die vier Musiker aus Haarlem um den Künstler und Sänger Rilan Ramhane erschaffen Songs, welche vor Energie und Lebensfreude nur so strotzen. Seit ihrem ersten Release von 2012 verbinden die Ausnahmekünstler gekonnt Pop, Soul, Funk und Rock. All dies in mitreissender Kombination der aussergewöhnlichen Stimme von Frontmann Rilan. So fabrizieren die Freunde eine Mischung an Rhythmen und Energien, welcher man sich weder ab Album noch live entziehen kann.

 

Die erste EP “Walking on fire” sammelte nach ihrer Veröffentlichung im Jahr 2015 schnell Millionen Klicks auf diversen Streaming Plattformen und der titelgebende Song mauserte sich zum Ohrwurm schlechthin. Mit dieser explosiven Mischung im Gepäck spielten Rilan & The Bombardiers ihre erste ausverkaufte Club Tournee, legten eine kunterbunt gefüllte Festival Saison hin und landeten mit ihren Songs nicht nur im Radio, sondern auch in Serien wie “Shooter”, “Shut Eye” oder in der Krimireihe “Rosewood”.

 

Nach all den Platzierungen ihrer Stücke im Amerikanischen Fernsehen, war es wohl mehr als Zufall, dass Rilan und seine musikalischen Gebrüder für ihr Debütalbum nach New York reisten. Das Debütalbum “Afro Dite” wurde also in der Stadt, die niemals schläft erschaffen und ist ein kleines Meisterwerk, das gehört werden muss. Die Holländer schaffen es über neun Tracks hinweg zu fesseln, laden zum Schweben mit Mitwippen ein und erfüllen die Seele dank glänzender Melodien mit purer Lebensfreude. Bald gibt es die Magie der Band auch live erstmals in der Schweiz zu erleben, wenn Rilan & The Bombardiers am 4. April im Exil in Zürich über die Bühne fegen.

Réservez

Dean Lewis (AU)

07.04.2019 - 19:00 bis 22:15
Kaufleuten
Pelikanplatz - 8001 Zürich
Weitere Informationen
Konzertbeginn: 20h00

Wenn es nach Dean Lewis geht, dann ist Liam Gallagher der Grund wieso er vor Jahren zur Gitarre griff und mit dem Songwriting anfing. Schnell vorgespult und der australische Musiker entwickelt sich derzeit zu einem der meistgespielten Pop Sänger unserer Zeit. Mit den Erfolgs-Songs “Waves” von seiner ersten EP “Same Kind Of Different” sowie der neuen Erfolgssingle “Be Alright” absolvierte er bereits eine erste überall komplett ausverkaufte Europa Tournee.

Mittlerweile ist “Be Alright” des aus Sydney stammenden 33- Jährigen bereits viermal mit Platin ausgezeichnet und mit “7 Minutes” wurde just der neueste Ohrwurm veröffentlicht. Ein gefühlvoller Ausblick auf Lewis kommendes Debüt-Album, das ihn Anfang April zurück nach Zürich bringt.

Réservez

Eagle-Eye Cherry (SE)

12.04.2019 - 19:00 bis 21:45
Plaza
Badenerstrasse 109 - 80004 Zürich
Weitere Informationen
Konzertbeginn: 19h30

 

Réservez

Ziggy Alberts (AUS)

24.04.2019 - 19:00 bis 22:15
Kaufleuten
Pelikanplatz - 8001 Zürich
Weitere Informationen
Konzertbeginn: 20h00

 

Vom Surfbrett auf die Konzertbühnen dieser Welt: Ziggy Alberts ist ein sonniges Beispiel wie sehr der Griff zu einer Gitarre ein ganzes Leben verändern kann. Der von der australischen Ostküste stammende Sunnyboy fand 2011 zur Musik und packte von Beginn an ordentlich sonnige Gefühle sowie persönliche Begebenheiten in seine Songs. Es dauerte keine fünf Jahre und Ziggy erreichte Millionen von Leuten rund um den Globus. Mittlerweile zählt der 24-Jährige vier Alben, steht kurz vor unglaublichen 100 Millionen Streams auf Spotify und hat mit Commonfolk Records sein eigenes Label gegründet.

Der erdgebundene Singer-Songwriter vereint in seiner Art und Musik die Freiheiten und Weiten der Natur, das belebende Surfer Feeling seine Heimat und sein für Mutter Natur schlagendes Herz. Mit seiner Akustikgitarre gewappnet singt er über persönliche Erfahrungen, ozeanische Weisheiten und über das Leben unterwegs als Musiker und Naturmensch. In den letzten Jahren war Ziggy wahrlich viel unterwegs, so spielte er 2017 eine grösstenteils ausverkaufte Europa Tour und begeisterte über 5000. In Australien wurden die Venues schnell grösser für den jungen Geschichtenerzähler, der mit Auftritten in Kaffeehäusern begann.

Nach all diesen Erfolgen kündigte Alberts mit “Laps Around The Sun” auf November 2018 sein fünftes Album an. Dies nachdem er im September seine erste und gleich auch ausverkaufte Nordamerika Tour spielte und sein Song “Love Me Now” immense Erfolge feierte. Mit aktuellen Stücken wie “Heaven”, dem vor Kurzem veröffentlichten “Stronger” und seinem kommenden Album begibt sich Ziggy Alberts 2019 auf seine nächste grosse Konzert Tour. Dabei schaut er nach seinem ausverkauften Konzert im Papiersaal wieder in Zürich vorbei und verzaubert dieses Mal seine Fans im Saal des Kaufleuten.

Réservez

Sam Fender (UK)

26.04.2019 - 19:00 bis 22:15
Papiersaal
Kalanderplatz 6 - 8045 Zürich
Weitere Informationen

Konzertbeginn: 20h00

 

Der aus North Shields stammende Sam Fender möchte nichts weniger 'the soaring indie singer-songwriter voice of his generation' sein. Er ist auf gutem Weg dahin: 2018 machte er mit seinen Stadion-tauglichen Indie Rock Hymnen in Verbindung mit sozialkritischen und sozialkritischen Lyrics zu seinem eigenem. Eine überzeugende Single nach der anderen, ausverkaufte Tourneen in England, Shows in ganz Europa, namhafte Festivals wie Citadel, Leeds oder Reading und “Play God” bei Fifa 2019: Der Sänger mit den aufrüttelnden Texten und schnittigen Gitarren Riffs reitet auf einer musikalischen Erfolgs-Rakete und macht nach seinem letztjährigen Auftritt am m4music wieder Halt in Zürich.

Réservez

Ten Fé (UK)

07.05.2019 - 19:00 bis 22:15
Papiersaal
Kalanderplatz 6 - 8045 Zürich
Weitere Informationen
Konzertbeginn: 20h00

 

Die Entstehung der UK Indie Hoffnung Ten Fé gleicht mehr einer Liebesgeschichte: Per Zufall an einer Hausparty aufeinandergetroffen, entdeckten die beiden Musiker Ben Moorhouse und Leon Duncan schnell ihre gemeinsamen musikalischen Vorlieben und die Passion zu klassischem Songwriting. Waren beide zuvor in mehr oder weniger erfolgreichen Bandprojekten unterwegs, spannten sie nun zusammen, nutzten ihre Schlafzimmer zum Erschaffen neuer Lieder und testeten die Resultate gleich als Strassenmusiker aus.

 

Durch ihre geteilte Liebe zu Shoegaze und Dream Pop kristallisierte sich mehr und mehr der träumerisch sanfte Synthie- & E-Gitarren-Sound der heutigen Ten Fé heraus. Die schmiegsam-romantischen Lyrics der beiden Songwriter passen sich mit ihrer Mischung aus Verliebtsein und Betrübtheit perfekt in die Klangwelten des Indie Pop Duos ein. Nach einzelnen Singlereleases ab 2013 folgte letztes Jahr mit “Hit The Light” das Debüt-Album der Londoner, bei dem Produzent Ewan Pearson (M83, Jagwar Ma) seine Magie walten liess.

 

Mit “Make Me Better”, “Elodie” und “Overflow” traf die Band bereits schon vor dem Release auf grosses Echo und spätestens nach der Veröffentlichung des Debüts waren die Konzerte ausverkauft. Nach Konzerten in ganz England, Amerika und Europa haben sich Ten Fé Zeit für ihr zweites Album “Future Perfect, Present Tense” genommen und nochmals mehr ihre eigene Note gefunden. Der Zweitling folgt Anfang März und bringt die Band, welche live zu fünft zum Mitträumen einlädt, am 7. Mai erstmals in die Schweiz und in den Papiersaal Zürich.

Réservez

Orishas (CU)

18.05.2019 - 19:00 bis 22:00
X-Tra
Limmatstrasse 118 - 8005 Zürich
Weitere Informationen

Konzertbeginn: 19h30

Réservez

Talos (IE)

25.05.2019 - 19:00 bis 22:00
Exil
Hardstrasse 245 - 8005 Zürich
Weitere Informationen

Konzertbeginn: 20h00

 

Hinter Talos steckt nicht nur ein Riese aus der griechischen Mythologie, sondern auch der aus Irland stammende Musiker Eoin French. Der Sänger und Soundtüftler startete seine Musikkarriere an der Cork School Of Music. 2014 betrat French mit Talos und seinen ersten zwei Songs “Thedered Bones” und “Bloom” seinen eigenen Pfad und begeisterte von Beginn an mit seiner Mischung aus sanften Worten und Dub Electronica Elementen, die sich dank Folk Einschlag mehr träumerisch als hart anfühlen.

Mit “Wild Alee” erschien 2017 sein gefeiertes Debüt-Album, welches ihm Vergleiche mit James Vincent McMorrow und Bon Iver einbrachte. Nun erscheint Anfang Februar Talos zweites Album “Far Out Dust”, das ihn am 25. Mai zum ersten Mal in die Schweiz bringt.

Réservez

Men I Trust (CA)

28.05.2019 - 19:00 bis 22:00
Papiersaal
Kalanderplatz 6 - 8045 Zürich
Weitere Informationen
Konzertbeginn: 20h00

 

Réservez

Eels (US)

14.08.2019 - 19:00 bis 22:00
X-Tra
Limmatstrasse 118 - 8005 Zürich
Weitere Informationen

Konzertbeginn: 19h45

 

Die Band um den eigenwilligen Mastermind, Sänger und Multiinstrumentalisten Mark Oliver Everett aka E ist seit ihrer Gründung 1995 eine Ikone der alternative Musikgeschichte.

2018 erschien ihr zwölftes Album “The Deconstruction” und schaffte es, wie der Vorgänger von 2014, auf Platz 5 der CH Album Charts.

Eels werden getragen von der prägenden Stimme, Ausstrahlung und Energie von E., sowie ihrem unverwechselbaren Stil, zwischen Singer-Songwriter und Orchesterpop. Nach einem gloriosen Auftritt am letztjährigen Blue Balls Festival kommen die Eels erstmals seit 2014 wieder live nach Zürich.

Réservez